Chai Panis Malabar Chicken – Eine würzige Perspektive

A Spicy Perspective

Chai Pani, Asheville North Carolina

Wenn Sie sich neu erfinden müssten … wenn die Zukunft Ihrer Familie und deine persönliche Freude, abhängig von einer neuen Berufswahl, was würden Sie tun?

In den letzten Jahren mussten sich viele diese Frage stellen und beschlossen, dass das Leben anders sein kann. Nein, das Leben kann besser sein als vorher. Die Mutigen haben einen mentalen Reset-Knopf gedrückt und haben nicht zurückgeschaut!

Unsere Freunde Meherwan und Molly Irani taten es nur das, vor etwas mehr als einem Jahr. Sie erzählen die Geschichte einer zentralen Diskussion, als sie im Juni 2009 aus dem Urlaub nach Hause gefahren sind. Der Immobilienmarkt brach unter ihnen zusammen und sie fragten sich: „Wie können wir unseren Lebensunterhalt mit etwas verdienen, das wir lieben? Was sind wir leidenschaftlich über? "Die Antwort? Essen. Sie waren begeistert von Essen.

Im August 2009, mitten in der schlimmsten Wirtschaftskrise unserer Zeit, öffneten sie die Türen von Chai Pani–Ein ‘Fast-Casual’ -Restaurant mit Schwerpunkt auf erschwinglichem indischem Street Food. Sie hatten keine Erfahrung im Restaurantgeschäft und verfügten nicht über das Know-how, eine professionelle Küche zu führen. aber sie sind klug und findig.

Meherwans Mutter ist aus Indien angereist, um an der Speisekarte mitzuarbeiten und die Köche auszubilden. Die ersten drei Geschäftstage waren so überwältigend, dass ihnen die Lebensmittel ausgegangen sind und sie die Türen vorzeitig schließen mussten! Sie schlossen den Laden für weitere 3 Tage, um ihre Taktik zu überarbeiten. Dann öffneten sie Chai Pani wieder und haben seitdem den Schwanz getreten!

Chai Pani hatte gerade seinen ersten Geburtstag und hat verdoppelt Alle Projektionen in diesem Jahr. Es wurde 2009 mit dem Mountain Express Editors Pick für das beste neue Restaurant und das beste Mittagessen ausgezeichnet. Eine etwas höhere Auszeichnung (meiner Meinung nach) ist, dass es zu einem inoffiziellen Treffpunkt für einige angesehene Köche in der Stadt geworden ist!

Meherwan erklärt, Indien habe keine Restaurantkultur wie die USA. Die meisten Inder kochen gut, also essen sie zu Hause. Wenn sie auswärts essen, holen sie sich schnell etwas von einem Straßenverkäufer. In den meisten indischen Restaurants in den USA wird nordindische Küche mit leicht britischem Einfluss serviert. Dieses Essen würde nur in High-End-Restaurants in Indien serviert, nicht von der großen Bevölkerung gegessen.

Der Traum des Irani war es, Streetfood mit hausgemachten Gerichten aus ganz Indien zu mischen und mit ihnen zuzubereiten regionale und biologische Zutaten. Meherwan verrät: „Chai Pani bietet den meisten Amerikanern ein neues Geschmackserlebnis, da das Essen AUTHENTISCH ist. Das ist wie Inder Essen."

Die Authentizität, Qualität und Preise sorgen dafür, dass Asheville immer wieder gerne zurückkommt!

Die Iraner boten A Spicy Perspective ihr Malabar Chicken Curry-Rezept (auf dem Thali-Teller serviert) herzlich an. Ein lebhafter südindischer Favorit mit tropischem Flair, der robuste erdige Aromen, Wärme und Säure mit der reichhaltigen kühlenden Wirkung von Kokos verbindet. Vertrauen Sie mir, dieses Rezept ist ein Hüter!

Vorbereiten Chai Pani's Malabar Chicken Curry:

Gießen Sie ½ Tasse Öl in einen großen Saucenbehälter bei mittlerer Hitze. Wenn das Öl heiß ist, Senfkörner, Bockshornkleesamen, Curryblätter und rote Chilischoten hinzufügen.

1-2 Minuten anbraten, dann Ingwer und Zwiebeln dazugeben. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und lassen Sie die Zwiebeln bräunen, bis sie dunkel und weich genug sind, um mit einem Spatel zerschlagen zu werden – etwa 25-30 Minuten.

Chilipulver, Koriander, Kurkuma und Koriander dazugeben und vermengen.

Erhöhen Sie die Hitze wieder auf mittel und fügen Sie die Tomaten, das Salz und den Limettensaft hinzu. Unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis sich die Tomaten aufgelöst haben und sich das Öl abscheidet – 15-20 Minuten.

Fügen Sie ½ Tasse Wasser und 1 Tasse Kokosmilch hinzu. Zum Kochen bringen, dann die Hitze runterdrehen.

In einer separaten Pfanne 1 EL erhitzen. Öl über hoch. Fügen Sie das Huhn der Pfanne hinzu und bräunen Sie es von allen Seiten an, sodass die Mitte rosa bleibt – 2-4 Minuten.

Das Huhn zum Curry geben und 5-7 Minuten köcheln lassen, bis das Huhn gar ist. Mit Basmatireis servieren.

Chai Pani's Malabar Chicken Curry

Ein lebhafter südindischer Favorit mit tropischem Flair, der robuste erdige Aromen, Wärme und Säure mit der reichhaltigen kühlenden Wirkung von Kokos verbindet.

Portionen: 4

  • 2 Pfund Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl + 1 Esslöffel
  • 1 1/2 Teelöffel Senfkörner
  • 1/2 Teelöffel Bockshornkleesamen
  • 12-15 Curryblätter fein gehackt
  • 2-3 kleine getrocknete rote Chilischoten Cayennepfeffer, Vogel …
  • 4 Tassen gehackte rote Zwiebel etwa 2 große Zwiebeln
  • 2 1/2 Esslöffel geriebener Ingwer
  • 1 Teelöffel Chilipulver
  • 1 1/2 Esslöffel gemahlener Koriander
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1/2 Tasse gehackter Koriander Blätter und / oder Stängel
  • 3 Tassen gehackte Tomaten
  • 2 Esslöffel frischer Limettensaft
  • 1 Teelöffel Salz-
  • 1 Tasse ungesüßte Kokosmilch
  • Gießen Sie 1/2 Tasse Öl in einen großen Saucenbehälter bei mittlerer Hitze. Wenn das Öl heiß ist, Senfkörner, Bockshornkleesamen, Curryblätter und rote Chilischoten hinzufügen.

  • 1-2 Minuten anbraten, dann Ingwer und Zwiebeln dazugeben. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe und lassen Sie die Zwiebeln bräunen, bis sie dunkel und weich genug sind, um sie mit einem Spatel zu zerdrücken – etwa 25 bis 30 Minuten.

  • Chilipulver, Koriander, Kurkuma und Koriander dazugeben und vermengen.

  • Erhöhen Sie die Hitze wieder auf mittel und fügen Sie die Tomaten, das Salz und den Limettensaft hinzu. Unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis sich die Tomaten aufgelöst haben und sich das Öl abscheidet – 15-20 Minuten.

  • Fügen Sie 1/2 Tasse Wasser und 1 Tasse Kokosmilch hinzu. Zum Kochen bringen, dann die Hitze runterdrehen.

  • In einer separaten Pfanne 1 Esslöffel Öl zu hoch erhitzen. Fügen Sie das Huhn der Pfanne hinzu und bräunen Sie es von allen Seiten an, sodass die Mitte rosa bleibt – 2-4 Minuten.

  • Das Huhn zum Curry geben und 5-7 Minuten köcheln lassen, bis das Huhn gar ist. Mit Basmatireis servieren.

Um dies zu einem "Slow Carb" -Rezept zu machen, servieren Sie es über Linsen anstelle von Reis. Ich ging zu einem kleinen ausländischen Markt, um einige der einzigartigen Zutaten für dieses Rezept zu sammeln. Dort hatte ich keine Probleme, alles auf meiner Liste zu finden. Zusätzliche Curryblätter können zur späteren Verwendung eingewickelt und eingefroren werden. Dies ist ein großartiges Make-Ahead! Lassen Sie das Curry über Nacht stehen, um den Geschmack zu verbessern!

Portion: 1Portion, Kalorien: 750kcal, Kohlenhydrate: 30G, Protein: 54G, Fett: 49G, Gesättigte Fettsäuren: 36G, Cholesterin: 145mg, Natrium: 1129mg, Kalium: 1644mg, Ballaststoff: 7G, Zucker: 14G, Vitamin A: 740IU, Vitamin C: 96,4mg, Kalzium: 142mg, Eisen: 4.8mg

Dieses Rezept machen? Folge uns auf Instagram und tagge @ASpicyPerspective damit wir teilen können, was du kochst!

Teile dieses Rezept mit Freunden!

ursprünglich veröffentlicht am 9. August 2010 – zuletzt aktualisiert 21. Juni 2019

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*