Grapefruit Wunderkerze – eine würzige Perspektive

A Spicy Perspective

Es ist Wochenendcocktailzeit! Es ist Zeit, es aufzurütteln und dein Wochenende zu beginnen. Wir haben einen weiteren schnellen Cocktail von Erin Hawley, den Grapefruit Sparkler. Dieses helle sprudelnde Getränk ist perfekt für all Ihre Urlaubsfeiern in diesem Jahr.

Grapefruit Wunderkerze #Cocktail #Ferien

Erin Hawley

Von Erin:

Die Grapefruit Wunderkerze eignet sich hervorragend für Feste.

Die Grapefruit-Herznote sorgt für einen hellen, spritzigen Geschmack, aber auch für eine schöne Bitterkeit der Öle in der Haut. Es passt perfekt zu sprudelnden.

Genießen!

Grapefruit Wunderkerze

Dies sorgt für einen großartigen Urlaubsparty-Drink. Die Grapefruit-Herznote sorgt für einen hellen, spritzigen Geschmack, aber auch für eine schöne Bitterkeit der Öle in der Haut.

Portionen: 1 Getränk

  • 1 1/2 Unzen Londoner trockener Gin
  • 3/4 Unze Grapefruit-Herz siehe Rezept unten
  • 5 oder 6 frische Minzeblätter
  • Prosecco oder ein anderer Sekt

Grapefruit Cordial zubereiten:

  • Geben Sie eine Tasse Kristallzucker in eine Schüssel. Zest 2 Grapefruits mit einem Mircroplane über Zucker. Rühren Sie sich, damit die Schale und der Zucker völlig enthalten sind und lassen Sie mindestens eine Stunde lang (bis über Nacht) sitzen. Die beiden zuvor verwendeten Grapefruits entsaften und in die Zucker-Schale-Mischung einrühren. Der Zucker sollte sich ziemlich leicht auflösen. Feststoffe und die Flasche aussieben.

So stellen Sie die Grapefruit-Wunderkerze her:

  • Gin, Cordial und Minzblätter über Eis kräftig schütteln. In ein gekühltes Cocktailglas abseihen und mit Sekt abschmecken.

Portion: 1Getränk, Kalorien: 116kcal, Kohlenhydrate: 4G, Protein: 1G, Fett: 1G, Gesättigte Fettsäuren: 1G, Natrium: 4mg, Kalium: 63mg, Ballaststoff: 1G, Zucker: 2G, Vitamin A: 465IU, Vitamin C: 9.2mg, Kalzium: 27mg, Eisen: 0,6mg

Dieses Rezept machen? Folge uns auf Instagram und tagge @ASpicyPerspective damit wir teilen können, was du kochst!

Teile dieses Rezept mit Freunden!

ursprünglich veröffentlicht am 1. November 2014 – zuletzt aktualisiert 10. Juni 2019

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*