Nam Sod Salat Wraps (oder Salat)

Nam Sod Salat Wraps (oder Salat)

Ein einfaches Rezept für gesunde Salatwickel (oder Salat) mit exotischem Thai-Appeal. Nam Sod ist eine einfache Mahlzeit, die Ihren Speisesaal wie ein authentisches thailändisches Restaurant erscheinen lässt!

Nam Sod Salat Wraps #gesund #thailändisch

Ich konnte jeden Tag der Woche asiatische Küche essen und wurde nie müde … und die Kinder auch.

Aus diesem Grund experimentieren wir immer mit asiatisch inspirierten Rezepten. Wenn es sich um Reis, Nudeln oder Sojasauce handelt, sind sie an Bord. Einige unserer Favoriten sind Vietnamesische Brötchen Cha Gio Schalen, Chinesische heiße Töpfe, gebratener Thaireis, und Pad Kee Mao.

Dan ärgert sich manchmal über unser ständiges Verlangen, aber er kommt normalerweise vorbei, wenn er das Aroma und den knusprigen Knoblauch und die Sojasauce riecht.

Nam Sod Salat #gesund #thailändisch

Das heutige Rezept ist ein weiterer thailändischer Klassiker, den ich besonders liebe, weil es leicht, frisch und so schnell zusammenzubringen ist.

Einfach Schweinehackfleisch (oder Hühnchen) mit frischem Knoblauch und Ingwer anbraten. Dann würzen Sie das Schweinefleisch mit Soja, Fischsauce, Limettensaft und Minze und lassen die Aromen im Schweinefleisch aufsaugen.

Sobald der Nam-Sod fertig ist, stapeln Sie ihn auf einen Salat oder machen Sie Salatwickel! Nam Sod Salatwickel sind eine unterhaltsame interaktive Mahlzeit, die die Kinder gerne zubereiten.

Ich löffle den Nam Sod auf die Salatblätter und sie häufen ihr Lieblingsgemüse an.

Easy Nam Sod Kopfsalat Wraps #gesund #thailändisch

Nam Sod macht auch eine gute Mahlzeit am zweiten Tag.

Ich wärme das Schweinefleisch auf und staple alles übrig gebliebene Gemüse in eine große Schüssel. Am zweiten Tag füge ich manchmal ein wenig Salatdressing hinzu (falls das Schweinefleisch nach dem Aufwärmen etwas trocken ist).

Es ist wirklich gut mit meinem Knoblauch-Limetten-Vinaigrette.

Einfacher Nam Sod Salat #gesund #thailändisch

Natürlich können Sie auch die Erdnüsse weglassen oder Ihr Lieblingsgemüse ersetzen. Aber was auch immer Sie tun, achten Sie darauf, die Fischsauce und Limette für diesen authentischen Thai-Geschmack hinzuzufügen.

Nam Sod Salat Wraps

Ein einfaches Rezept zum Wickeln von gesundem Salat (oder Salat) mit exotischer thailändischer Ausstrahlung. Nam Sod ist eine einfache Mahlzeit, die Ihren Speisesaal wie ein authentisches thailändisches Restaurant erscheinen lässt!

Portionen: 4

  • 1 Teelöffel Erdnussöl
  • 1 Pfund Mett
  • 2 Gewürznelken Knoblauch gehackt
  • 1 Esslöffel frischer Ingwer gerieben
  • 1 Esslöffel frische Minze gehackt
  • 2 Teelöffel natriumarme Sojasauce
  • 1 Esslöffel Fischsoße
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 1/4 Teelöffel zerdrückter roter Pfeffer
  • 1 Kopf Butter Salat Blätter getrennt
  • 1 Tasse geriebenen Karotten
  • 1 Tasse geschnittene rote Zwiebel
  • 1 Tasse gehackte grüne Zwiebeln Schalotten
  • 1 Tasse gehackter Koriander
  • 1 Tasse trocken geröstete Erdnüsse
  • 1 Tasse geschnittene rote Paprika wahlweise
  • Stellen Sie eine große Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie das Öl, das gemahlene Schweinefleisch, den Knoblauch und den Ingwer hinzu. 5 Minuten anbraten und mit einem Holzlöffel in kleine Stücke schneiden. Dann die Minze, die Sojasauce, die Fischsauce, den Limettensaft und den zerkleinerten roten Pfeffer hinzufügen. Rühren und kochen Sie weitere 3 Minuten, bis die Flüssigkeit absorbiert.

  • Für Salatwickel: Einen Löffel des Nam-Sod-Fleisches in die Salatblätter geben und mit Gemüse und Erdnüssen belegen.

  • Für den Salat: Die Salatblätter in 4 Schüsseln anrichten, dann die Nam-Sod zwischen den Schüsseln verteilen und mit Gemüse und Erdnüssen belegen.

Portion: 1Portion, Kalorien: 591kcal, Kohlenhydrate: 22G, Protein: 31G, Fett: 44G, Gesättigte Fettsäuren: 12G, Cholesterin: 82mg, Natrium: 791mg, Kalium: 1011mg, Ballaststoff: 7G, Zucker: 8G, Vitamin A: 8470IU, Vitamin C: 63,6mg, Kalzium: 99mg, Eisen: 3.2mg

Dieses Rezept machen? Folge uns auf Instagram und tagge @ASpicyPerspective damit wir teilen können, was du kochst!

Teile dieses Rezept mit Freunden!

ursprünglich veröffentlicht am 6. August 2014 – zuletzt aktualisiert 13. Juni 2019

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*