Paleo Coconut Shrimp Recipe – Eine würzige Perspektive

A Spicy Perspective

Gesunde Paleo Coconut Shrimp Rezept (Pina Colada Shrimp & Gluten Free!) | ASpicyPerspective.comEinfach Paleo Coconut Shrimp Rezept mit tropischem Geschmack und Crunch! Ein neuer Familienliebling.

Paleo Coconut Shrimp Rezept (Pina Colada Shrimp & Gluten Free!) | ASpicyPerspective.comPin es auf Pinterest!Knusprig verkrustete Garnelen mit Kokos-Ananas-Essenz… Und es ist gesund!

Dieses Rezept für Paläokokos-Garnelen ist eine großartige Möglichkeit, sich in diesem Frühjahr dazu zu überreden, sauber zu essen und gleichzeitig Ihr Verlangen zu stillen.

Crunchy Baked Paleo Coconut Shrimp Rezept (Pina Colada Shrimp & Gluten Free!) | ASpicyPerspective.com

Eigentlich hätte ich sagen sollen, dass dies ein Pina Colada-Garnelenrezept ist, da es sowohl aus Kokosnuss als auch aus Ananas hergestellt wird.

Da Kokosgarnelen jedoch vertrauter sind und es die menschliche Natur ist, das Unbekannte zumindest zunächst abzulehnen, wollte ich Sie in dieses Rezept einweihen. *zwinkern*

Ananassirup

In letzter Zeit habe ich mir vorgenommen, einige meiner bevorzugten ungezogenen Lebensmittel neu zu gestalten.

Kokosgarnelen sind ein Gericht, von dem ich nie genug bekommen kann. Ein Familienmerkmal, denke ich, denn meine Mutter kann es nicht lassen, es zu bestellen, wenn sie die Kokosnussgarnele auf einer Speisekarte sieht.

Paleo Coconut Shrimp Rezept (Pina Colada Shrimp & Gluten Free!) | ASpicyPerspective.com

Als ich darüber nachdachte, wie es geht gesund Diesem frittierten Liebling dämmerte es mir, dass ich ihn nicht nur backen, sondern auch leicht alles Gluten und verarbeiteten Zucker entfernen konnte. Dadurch passt dieses einfache Rezept für Kokosgarnelen perfekt in die Paleo-Diät.

Auf diese Weise können Sie Ihren knusprigen, herzhaften, tropischen Snack genießen und fühlen sich nicht schuldig!

Beschichtung - Paleo Coconut Shrimp Rezept (Pina Colada Shrimp & Gluten Free!) | ASpicyPerspective.com

Um dieses Rezept für Paleo-Kokosgarnelen zuzubereiten, reduzieren Sie zunächst den Ananassaft mit etwas Kokospalmenzucker. Dies ist der „Kleber“, der die Beschichtung auf den Garnelen hält.

Dann die geschälten Jumbo-Garnelen in den Ananassirup geben und mit einer Mischung aus ungesüßter Kokosnuss, Mandelmehl und Gewürzen vermischen.

Crisp Paleo Coconut Shrimp Rezept (Pina Colada Shrimps & Glutenfrei!) | ASpicyPerspective.com

Die überzogene Garnele auf ein Backblech legen und bei starker Hitze backen, bis die Garnele gar und die Kruste knusprig ist. Viola!

Sehen Sie, wie einfach das war?

Crunshy Baked Paleo Coconut Shrimp Rezept (Pina Colada Shrimps & Glutenfrei!) | ASpicyPerspective.com

Dieses einfache Paleo-Kokos-Garnelen-Rezept ist ein großer Hit für Kinder, als Party-Snack oder über Gemüse oder Reis.

Sie müssen nicht einmal eine Paläo-Diät einhalten, um die süß-scharfe Wirkung zu genießen. Der verbesserte Gesundheitsfaktor ist nur ein zusätzlicher Bonus!

Gesunde gebackene Paleo Coconut Shrimp Rezept (Pina Colada Shrimp & Gluten Free!) | ASpicyPerspective.com

Paleo Coconut Shrimp Rezept

Paleo Coconut Shrimp Rezept – Erstaunlich knusprige Piña Colada Shrimps mit Kokosnuss- und Ananasgeschmack, direkt im Ofen gebacken!

Portionen: 6

  • Heizen Sie den Ofen auf 200 ° C vor. Legen Sie ein paar Backbleche mit Pergamentpapier aus und legen Sie sie beiseite.

  • Gießen Sie den Ananassaft in einen kleinen Soßentopf und fügen Sie den Kokosnußzucker hinzu. Zum Kochen bringen. Nach dem Kochen die Hitze senken und 10-15 Minuten köcheln lassen, damit sich der Saft auf eine halbe Tasse Flüssigkeit reduzieren kann. Sobald sich ein dicker Sirup gebildet hat, vom Herd nehmen und zum Abkühlen in eine flache Schale gießen.

  • Gießen Sie die Kokosraspeln, das Mandelmehl, das Salz, das Knoblauchpulver und den Cayennepfeffer in eine Schüssel. Umrühren, um zu kombinieren.

  • Die Garnelen mit einem Papiertuch trocken tupfen. Wenn der Ananassirup abgekühlt und gerade noch warm ist, werfen Sie die Garnelen in den Sirup, um sie gründlich zu überziehen.

  • Tauchen Sie jede Garnele in die Kokosnussmischung, um sie mit Kruste zu bedecken, und legen Sie sie dann auf die Backbleche. 8-10 Minuten backen, bis die Garnelen gar sind und die Kruste leicht golden ist. Warm servieren!

Kalorien: 212kcal, Kohlenhydrate: 19G, Protein: 17G, Fett: 8G, Gesättigte Fettsäuren: 4G, Cholesterin: 191mg, Natrium: 992mg, Kalium: 201mg, Ballaststoff: 2G, Zucker: 13G, Vitamin A: 15IU, Vitamin C: 11mg, Kalzium: 131mg, Eisen: 2.3mg

Dieses Rezept machen? Folge uns auf Instagram und tagge @ASpicyPerspective damit wir teilen können, was du kochst!

Teile dieses Rezept mit Freunden!

ursprünglich veröffentlicht am 18. April 2016 – zuletzt aktualisiert 17. Mai 2019

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*